Erste Sanierungsmaßnahmen

Radweg Uelsen – Getelo

Der Radweg zwischen Uelsen und Getelo gleicht einer Holperpiste. Einige Pflastersteine haben sich abgesenkt, andere wurden vom Wurzelwerk der Bäume hochgedrückt.

In einem gemeinsamen Gespräch mit dem Landkreis konnten Bürgermeister Lukas Scholte-Hagen, Bürgermeister Hajo Bosch und der Kreistagsabgeordnete Johann Schüürmann erreichen, dass 100.000 Euro für erste Sanierungsmaßnahmen bereitgestellt werden.

So soll zunächst der Radweg im Dorfkern von Getelo auf einer Länge von ca. 500m mit einer neuen Asphaltdecke versehen werden. Die Maßnahme soll noch in diesem Jahr durchgeführt werden. Der Rest des Radweges soll von den Mitarbeitern der Kreisstraßenmeisterei vorerst provisorisch instand gesetzt werden.

Im Rahmen der Haushaltsberatungen des Landkreises für das Jahr 2018 wird Kreistagsabgeordnete Johann Schüürmann sich dafür einsetzen, dass weitere Mittel für den Restausbau des Radweges im Kreishaushalt bereitgestellt werden.

Mit dem Rad durch die Samtgemeinde

Sommertour Reinhold Hilbers

Sommertour 2017

Während der Sommertour beim Grafschafter Haus- und Nutztiertag.

Im Rahmen seiner traditionellen Sommertour besuchte unser Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers am 29.07.2017 auch die Gemeinde Uelsen.

Los ging es um 11:00 Uhr auf dem 9. Haus- und Nutztiertag, der wie gewohnt auf dem Reiterhof in Uelsen stattfand und erneut auch mit der Bentheimer Landschaf-Eliteauktion des Landes-Schafzuchtverbandes Weser-Ems kombiniert wurde.

Dort kam man schnell mit den Ausstellern und Schafzüchtern aus der Region zu Themen wie Landwirtschaft allgemein, dem Wolf in Deutschland, aber auch zur Bedeutung der Schafzucht für den Tourismus ins Gespräch.

Zu der Runde, die vom Leiter des Tierparks Nordhorn, Dr. Nils Kramer, und der Uelsen-Touristik Mitarbeiterin Hilke Koelmann über den Platz geführt wurde, gesellte sich auch der passionierte Schafzüchter und niedersächsische Landtagspräsident Bernd Busemann. mehr…

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Uelsen

Am 11. September sind Kommunalwahlen in Niedersachsen. Sie können mit Ihrer Stimme mit darüber entscheiden, wie es in den einzelnen Gemeinden, in der Samtgemeinde Uelsen und im Landkreis weitergeht.

Wilfried Segger

Wilfried Segger

In den einzelnen Gemeinden und im Landkreis entscheidet sich, ob ein gutes Miteinander gelingt. Hier wird Politik für die Menschen spürbar. Gerade auf kommunaler Ebene können Sie mit Ihrer Stimme Einfluss auf die zukünftige Politik vor Ort nehmen. Hier wird über Kinderbetreuung, Ausstattung der Schulen und der Feuerwehr, Freizeitangebote, Förderung der Vereine, Straßen- und Wegebau, Bebauungspläne, Entwicklung der Dörfer, Personal und über vieles mehr entschieden.

Ich bitte Sie daher um Ihr Vertrauen für die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU. Unsere Bewerber auf den Listen sind entschlossen, Verantwortung zu übernehmen und für die einzelnen Kommunen und für den Landkreis das jeweilige ehrenamtliche Engagement einzubringen.

Wir als CDU sind bereit, mit unserem Team weiterhin im Landkreis und in der Samtgemeinde die Mehrheit zu stellen und Politik zu gestalten. Auch in der Gemeinde Uelsen möchten wir zusammen mit unserem Spitzenkandidaten Hajo Bosch Verantwortung übernehmen.

Wir bitten Sie um Ihr Vertrauen und Ihre Stimmen für die CDU. Gehen Sie am Sonntag, den 11. September 2016 zur Wahl, auf Ihre Stimme kommt es an. Sie können am 11. September nicht ins Wahllokal? Kein Problem: Nutzen Sie die Briefwahl oder gehen Sie mit Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte ins Rathaus und geben Ihre Stimmen direkt ab.

Ihre Kandidaten für den Gemeinderat: Link zur Kandidatenliste

Ihre Kandidaten für den Samtgemeinderat und Kreistag: Link zur Kandidatenliste

Ärzteversorgung

Haus- und Fachärzte sind in Uelsen „Herzlich willkommen“

Das Thema der Ärzteversorgung „auf dem Land“ ist nicht neu, aber immer wieder sehr aktuell. Dieses insbesondere dann, wenn in einer Kommune in absehbarer Zeit eine Arztpraxis schließt.

Ärzteversorgung

Eine gute hausärztliche Versorgung in der Samtgemeinde ist uns ein wichtiges Anliegen.

Eigentlich müsste es einfach sein, Ärztinnen und Ärzte hierher zu bekommen. Alles das, was ein Arzt oder auch eine Arztfamilie braucht, ist da. Die Infrastruktur ist mit Kindergärten, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten, Arbeitsplatzangeboten und Naherholungsgebieten in wunderschöner Landschaft gänzlich vorhanden. Hinzu kommt die Nähe zu den Niederlanden. Das alles, und noch viel mehr, sind aus CDU-Sicht gute Argumente, um ansiedlungswillige Medizinerinnen oder Mediziner für Uelsen und seine Umgebung zu begeistern. Doch leider ist die Realität eine andere. Selbst sehr etablierte Arztpraxen, mit einem sehr guten Patientenstamm schaffen es nicht, eine Nachfolge sicherzustellen. Übrigens ist dies kein Phänomen, das nur auf Uelsen zutrifft. Das gilt bundesweit.

Insofern ist es natürlich eine gemeinschaftliche, unter Umständen kommunale Aufgabe, sich diesem Thema mit sehr konsequentem Tun und Handeln zu stellen. „Die CDU in der Samtgemeinde Uelsen wird das Thema besetzen und sich auch über kommunale Einbindungen zielführende Gedanken machen müssen“, dessen ist sich der CDU-Ortsvorsitzende Wilfried Segger sicher. „Wir werden dafür sorgen, dass für alle Bürgerinnen und Bürger, aber auch für unsere Gäste eine hausärztliche Versorgung sichergestellt wird. Wenn es dann noch dazu kommt, dass auch Fachärztinnen oder Fachärzte nach Uelsen kommen, ist das umso besser“, so Segger in seinen weiteren Ausführungen. mehr…

Mit dem Rad durch die Samtgemeinde

Mit Reinhold Hilbers auf Sommertour in Uelsen

Sommertour 2016

Während der Sommertour waren wir auch beim Grafschafter Haus- und Nutztiertag. Unser Foto zeigt von links: Georg Arends, Bürgermeisterkandidat Hajo Bosch und unseren Landtagsabgeordneten Reinhold Hilbers

Die mittlerweile traditionelle Sommertour unseres Landtagsabgeordneten Reinhold Hilbers führte auch in diesem Jahr wieder in die Samtgemeinde Uelsen.

Ausgangspunkt der Radtour war die Straße „Am großen Graben“ in Wilsum, die auf einer Strecke von 3 km erneuert wird. Ermöglicht werden konnte dieses Vorhaben durch eine Bezuschussung aus dem Programm „Ländlicher Wegebau“. Dieser Topf ist durch die Landesregierung inzwischen massiv zusammengestrichen worden, sodass die Freude über einen Zuschlag für eine Kommune innerhalb der Samtgemeinde umso größer ist. In den Genuss kam Wilsum letztendlich nur noch, weil die Straße an der Grafschafter Fahrradroute liegt und sich 3 Bushaltestellen an der Straße befinden.

Weiter ging es zum Grafschafter Haus- und Nutztiertag auf dem Gelände des Reiterhofes in Uelsen. Dort trafen wir uns mit dem Präsidenten des Niedersächsischen Landtages Bernd Busemann und nahmen an dem Eröffnungsrundgang teil. Auf dem Weg zum neuen Wohnmobilstellplatz wurden wir an der BMX-Bahn spontan durch den MSC Niedergrafschaft zu einer Testfahrt auf der Strecke eingeladen. Nachdem einige Teilnehmer, u.a. Bürgermeisterkandidat Hajo Bosch und Reinhold Hilbers mit der nötigen Schutzausrüstung ausgestattet waren, konnten wir uns ein eigenes Bild von der BMX-Bahn machen und eine „schnelle Runde“ auf der Strecke drehen. Danke an den MSC für die spontane Einladung! mehr…

Geschichtspark Uelser Quellen

„Interesse an Geschichte? Ja bitte!“

Die Gemeinde Uelsen und ihre Umgebung sind als „historische Orte“ ja schon weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. Der Fund des „Goldenen Bechers“ in Gölenkamp und das große Gräberfeld aus der Bronzezeit zeugen davon, dass diese Gegend schon seit Jahrtausenden besiedelt ist. Sicherlich spielte die einzigartige Landschaft damals wie heute eine große Rolle, um sich hier niederzulassen. Heute kommen viele Gäste in die Samtgemeinde Uelsen, um hier einen schönen Urlaub und die Ferien zu verbringen: Erholung garantiert! Verschiedene Angebote für Gäste und Einheimische runden die zu unternehmenden Aktivitäten ab.

In naher Zukunft wird ein weiteres Highlight für Besucher und Bürger hinzukommen. Etwas völlig Neues wird die Menschen begeistern. „GUQ“, dieser Begriff wird sich künftig sehr stark einprägen. G U Q steht für GESCHICHTSPARK UELSER QUELLEN. Der Gedanke, dass man Uelsen auf einem ca. 5 km langen Wanderweg an verschiedenen „Quellen“ entlang erkunden kann, spricht schon für sich. Dass diese Quellen nicht ausschließlich mit Wasser, sondern auch mit Historie, mit Literatur, mit Bauwerken und vielem mehr zu tun haben, ist sozusagen von der Themenvielfalt her schon beeindruckend.

In enger Zusammenarbeit mit vielen Interessierten und mit Unterstützung der Bachelor-Arbeit von Ruth Beuker aus Uelsen wird hier ein weiteres sehr interessantes touristisches Angebot entstehen. Der CDU-Ortsverband Uelsen unterstützt dieses Vorhaben und hat mit der Zustimmung im Rat dazu beigetragen, dass sich die Gemeinde an der Umsetzung finanziell beteiligt. „Wenn wir Tourismusgemeinde sein wollen, dann müssen wir auch weiter etwas anbieten, das uns von anderen Kommunen unterscheidet, und GUQ gehört zweifelslos dazu“, erklärt der CDU-Bürgermeisterkandidat Hajo Bosch.

Bürgermeisterkandidat – Hajo Bosch

Die CDU hat hervorragende Kandidatinnen und Kandidaten auf ihren Bürgerlisten für die Wahlen am 11. September und mit Hajo Bosch einen hoffnungsvollen Bürgermeisterkandidaten für Uelsen.

Bürgermeisterkandidat - Hajo Bosch

Bürgermeisterkandidat – Hajo Bosch

Der 43-Jährige gebürtige Uelsener, der gemeinsam mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Uelsen lebt, hat nach seinem Studienabschluss zum Diplom Verwaltungswirt die Lehrerlaufbahn eingeschlagen und ist inzwischen an der Oberschule Uelsen tätig. Durch seine Mitgliedschaft im Gemeinde- und Samtgemeinderat und als Vorsitzender des Sportvereins Olympia Uelsen ist er in vielfältiger Weise in das Ortsleben eingebunden.

„Wir freuen uns, den Uelsener Bürgerinnen und Bürgern mit Hajo Bosch einen fest verwurzelten und engagierten Kandidaten auf dem ersten Platz unserer Liste präsentieren zu können und werden ihn bei seiner Kandidatur voll unterstützen", so die Zusage des Ortsvorsitzenden.

Seite 2 von 1112345...10...Letzte »